17.02.2013: Mit 100 um Bad Münstereifel

Mit 100 um Bad MünstereifelDer von uns gewählte Rundwanderweg wurde am 1. April 1990 anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Bad Münstereifeler Ortsgruppe des Eifelvereins eingeweiht und ist deshalb durchgehend mit “100″ markiert. Die Wettervorhersage klang sehr verheißungsvoll und so nahmen wir die, schon länger geplante, Tour an diesem Sonntag in Angriff.

Geparkt wurde in “Münster” am Friedhof, wo auch die Tour beginnt. Hat man den “Einstieg” gefunden, ist die Strecke durchgehend beschildert. Selten haben wir auf unser GPS-System geschaut und auch die mitgenommene Karte musste nicht bemüht werden.

Mit 100 um Bad MünstereifelSchon bald haben wir den ersten Anstieg zu bewältigen, aber das war bei dieser Tour auch nicht anders zu erwarten. Natürlich war der feuchte Waldboden teilweise sehr matschig und daher auch schon mal etwas schwer zu gehen. Aber auch der Untergrund aus Schnee und Eis, der uns in schattigen Höhenlagen erwartete, war nicht unbedingt einfacher zu gehen. Aber schließlich ist noch Februar und da ist das nun mal so! Und als sich nach ca. einstündiger Gehzeit plötzlich der Himmel blau färbt und die Sonne unseren Weg begleitet, sind alle anderen Umstände vergessen.

Und so schrauben wir uns stetig nach oben, bei dieser überwiegend im Wald stattfindenden Fußreise. Den Höhepunkt erreichen wir bei Ankunft auf dem Effelsberger Weg. Hier tut sich uns, auf dem Gang abwärts nach Rodert, eine grandiose Fernsicht auf, die wir auch reichlich genießen.

Effelsberger Weg Blick über Rodert hinweg in die FerneBad Münstereifel in Sicht

Bad Münstereifel - Johannistor

Ein kurzer Weg durch den Ort führt uns dann wieder in den Wald. Während wir uns abwärts bewegen, können wir bereits durch die noch blätterlosen Bäume auf Bad Münstereifel schauen. Nach einiger Zeit stehen wir dann vor den Mauern der mittelalterlichen Stadt und machen noch einen kurzen Abstecher durch das Johannistor um von oben auf den schönen Ort zu schauen.

Aber da es noch geschätzte 3km zu unserem Ausgangspunkt sind, möchten wir uns lieber nicht mehr länger aufhalten. Vorbei am “Waldcafe Restaurant Dachsbau“, dessen einladende Gartenterrasse uns im Sommer möglicherweise zur Einkehr gezwungen  :mrgreen: hätte, machen wir uns rasch nach Hause.

Fazit: Eine gelungene Tour – die 100er – die man sich zu jeder Jahreszeit mal gönnen kann.


  • 100 um Bad Münstereifel KarteTour: Mit 100 um Bad Münstereifel (Eifelverein OG Bad Münstereifel)
  • Kurzbeschreibung: Waldreiche, lohnenswerte,  Tour durch das Höhengebiet von Bad Münstereifel
  • Region: Nordeifel – Nordrhein-Westfalen/Kreis Euskirchen/ Bad Münstereifel
  • Typ: Rundwanderung
  • Länge: 14,4 km
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Charakteristik: Aufgrund der Länge und der enthaltenen Steigungen ist die Tour als mittelschwer einzustufen. Die Strecke führt überwiegend durch Waldgebiete, jedoch ohne zu “erdrücken”.
  • Weitere Informationen und GPS-Track: Hier bei EifelPfadFinder
  • Karte über Google-Maps: Klick hier
Unsere Bewertung:
(1 – 5 Schmetterlinge)
Gut. Schön und ausgewogen. Würden wir nochmal gehen.

Impressionen:

Dieser Beitrag wurde unter 3 Schmetterlinge, Nordeifel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.