16.02.2013: Wanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG Mechernich

Wanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG MechernichBeim Blick aus dem Fenster ist einem so gar nicht nach Wandern zumute. Der Himmel verhangen und jederzeit bereit seine Schleusen zu öffnen. Der gesellige Abend des vorangegangenen Freitags steigert die Wanderlust auch nicht sonderlich. Aber, Sie werden es schon ahnen, der Hund muss raus. Und wenn ich dann schon mit muss, dann soll es auch eine kleine Wanderung sein.

Wanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG MechernichSo entscheiden wir uns für eine knapp 8km lange Wanderung auf einer Route des Eifelvereins, Ortsgruppe Mechernich. Wir parken in Mechernich am ALDI und starten von dort unsere Tour. Zunächst entdecken wir keine Schilder die auf die Wanderroute 6 hindeuten, aber den Weg zur Feyermühle kennen wir natürlich auch so, und nach einem kurzen Stück Weges kommen wir dann auch an der ehemaligen Mühle, wo heute eine Forellenzucht beheimatet ist, vorbei. Hier beginnt nun auch die, von da an, lückenlose Beschilderung.

Nun gilt es ca. 2,5km bis nach Weiler am Berge anzusteigen und wenn das Geräusch vorbeirauschender Fahrzeuge zunimmt ist man auf dem richtigen Weg. Dann nähert man sich der Autobahn 1, die es auch dann sogleich zu überqueren gilt.

Überquerung der Autobahn A1SchilderreparaturWanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG Mechernich

Hier finde ich im Matsch eine gefallene , also ein Schild mit der Wandermarkierung Nr. 6, die sich vom Holzpfosten gelöst hat. Also schraube ich das Schild flugs mit dem Kreuzschlitzschraubendreher an meinem “Schweizer Taschenmesser” wieder an seine angestammte Position.

LovegasseDas war aber auch schon das spannendste Erlebnis auf dieser Tour, die uns weiter direkt nach Weiler am Berge führt. Im Ort haben wir uns dann “verlaufen”, was aber ohne Konsequenzen bleiben sollte. Anstatt rechts auf den Lambertusweg abzubiegen, gehen wir geradeaus durch die Lovegasse und erreichen somit früher die Holzheimer Strasse. Beide Wege führen zum Ziel, der Weg über den Lambertusweg ist aber der offizielle, zur “6″ gehörende Weg.

Wanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG MechernichNachdem wir den Ort hinter uns gelassen haben und noch ein kurzes Stück der L499 gefolgt sind, verlassen wir alsbald wieder die Autostrasse und ein Feldweg führt uns dann geradewegs durch das Krebsbachtal nach Breitenbenden. Der Weg durch den Ort bringt uns zum Gasthaus “Zum Krebsbachtal”, einem gemütlichen Landlokal mit gepflegten Speisen und Getränken.

Hinter dem Biergarten biegen wir nach rechts in die Feyermühler Strasse ein, die uns, logisch, wieder zur Feyermühle bringt. Von dort aus gehen wir dann wieder über die “Vierwege” bis zum ALDI-Parkplatz, wo unser Auto steht.

Fazit: Schöne kurze Wanderung. Wir haben Glück gehabt und sind trocken geblieben. Mir geht es nun besser und ich bin froh das wir draussen waren.


  • Wanderweg Nr. 6 - KarteTour: Wanderweg Nr. 6 – Eifelverein OG Mechernich
  • Kurzbeschreibung: Mechernich/Vierwege (ALDI-Parkplatz) – Feyermühle – Weiler a.B. – Krebsbachtal – Breitenbenden – Vierwege
  • Region: Nordeifel – Nordrhein-Westfalen/Kreis Euskirchen/Mechernich
  • Typ: Rundwanderweg
  • Länge: 7,6 km
  • Schwierigkeit: Leicht
  • Charakteristik: Leichte Tour mit einer kurzen relativ steilen Steigung. Schön gemischt mit Waldanteilen, freien Blicken und Dorfpassagen.
  • GPS-Track: Hier bei GPSies
  • Karte über Google-Maps: Klick hier
Unsere Bewertung:
(1 – 5 Schmetterlinge)
Zweitniedrigste Bewertung. Hat uns weniger gefallen. Würden wir wahrscheinlich auch nie wieder gehen.

Impressionen:

Dieser Beitrag wurde unter 2 Schmetterlinge, Nordeifel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.